AGB

1. Geltung

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) gelten für alle Verträge der Mothers Only e.U., Haidingergasse 17/EG/Top 37, 1030 Wien (im Folgenden „Mothers Membership Club Betreiber“) über die Nutzung des Mothers Membership Club.

1.2. Der Mothers Membership Club wird diese AGB auf der Website zur Verfügung stellen.

1.3. Mitglieder/Member sind jene Personen, die aufgrund eines mit dem Mothers Membership Club abgeschlossenen Membervertrages zur Betretung und Benutzung des Mothers Membership Clubs berechtigt sind.

1.4. Der Mothers Membership Club ist berechtigt, Details über Verhaltensregeln im Club, Hygienemaßnahmen und den Betrieb der zur Verfügung gestellten Einrichtungen in einer Hausordnung bekannt zu geben.

2. Vertragsschluss

2.1. Der Vertrag zwischen dem Mothers Membership Club und dem Mitglied kommt durch Abschluss des Membervertrages über die Website des Mothers Membership Clubs („Online-Verträge“) zustande. Für Online-Verträge mit Verbrauchern gelten die Sonderbestimmungen nach Punkt 9. dieser AGB. Einzelvertragliche Regelungen im Membervertrag gehen diesen AGB vor.

2.2. Bei Vertragsabschluss erhält das Mitglied eine Bestätigung per E-Mail.

2.3. Verträge mit Minderjährigen (unter 18 Jahre) können nur mit schriftlicher Zustimmung des gesetzlichen Vertreters abgeschlossen werden.

3. Leistungsgegenstand und Leistungsumfang

3.1. Art und Umfang der Leistungen richten sich nach dem Membervertrag sowie den angebotenen und gewählten Zusatzleistungen bzw. -paketen (z.B. Dienstleistungen).

3.2. Eine Übertragung der Mitgliedschaft ist ausgeschlossen.

4. Nutzung des Mother Membership Clubs

4.1. Zutrittsgewährung

4.1.1. Jedes Mitglied ist zur Betretung und Nutzung des Mother Membership Club und deren Einrichtungen während der Öffnungszeiten und nach Maßgabe des Membervertrages berechtigt.

4.1.2. Der Zutritt zum Mothers Membership Club ist ausschließlich mit aufrechter Mitgliedschaft möglich.

4.1.3. Alkoholisierten Mitgliedern sowie Mitgliedern, die unter erkennbaren Einfluss von sonstigen Sucht- oder Betäubungsmitteln stehen, kann der Zutritt für die Dauer der Beeinträchtigung verweigert werden.

4.1.4. Die Mitnahme von Waffen, illegalen Sucht- und Betäubungsmitteln sowie nicht zugelassener leistungssteigernder Mittel in den Räumlichkeiten ist untersagt.

 

4.2. Hygienevorschriften

4.2.1. Aus hygienischen Gründen ist die Betretung und Nutzung des Mothers Membership Clubs nur ohne Schuhe gestattet. Das Mitglied hat weiters ein Handtuch mitzuführen, welches auf den Einrichtungen oder Matten unterzulegen ist, um Schweiß von diesen hintan zu halten.

4.2.2. Die Mitnahme oder der Verzehr von mitgebrachten Speisen ist gestattet. Es wird allerdings ersucht, keinen Müll zu hinterlassen und diesen selbst zu beseitigen.

4.2.3. Sämtliche Bereiche des Mothers Membership Club sind sauber zu halten. Abfälle sind in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen.

4.3. Sicherheitsvorschriften

4.3.1. Sämtliche Geräte dürfen nur ihrem Verwendungszweck entsprechend verwendet werden. Jedes Mitglied ist verpflichtet, sich bei Unkenntnis vor Verwendung eines Trainingsgerätes über die Anwendungshinweise und Bedienungsvorschriften zu informieren und diese bei Verwendung der Geräte zu beachten. Bei diesbezüglichen Unklarheiten, insbesondere vor der ersten Bedienung eines Gerätes ist eine Einweisung vom Clubmitarbeiter einzuholen.

4.3.2. Sämtliche Einrichtungen, Trainingsgeräte und Arbeitsbereiche sind pfleglich und schonend zu behandeln.

4.4. Unterlassen von Gefährdungen und Belästigungen

4.4.1. Jedes Mitglied hat unnötigen Lärm, Belästigungen und jede Gefährdung von anderen Mitgliedern zu unterlassen.

4.4.2. Im Falle von Verletzungen anderer Mitglieder ist jedes Mitglied angehalten, zumutbare Hilfeleistungsmaßnahmen zu setzen und Erste Hilfe zu leisten.

4.5. Sonstiges

4.5.1. Soweit es zur Einhaltung der in diesen AGB festgelegten Vorschriften erforderlich ist, um Gefahren vorzubeugen, Schäden zu vermeiden und abzuwehren sowie um Belästigungen und Beeinträchtigungen der Gesundheit anderer Mitglieder hintanzuhalten können der Mothers Membership Clubbetreiber und seine Mitarbeiter Verhaltensanweisung erteilen. Diesen Anweisungen ist Folge zu leisten. Mitglieder, die diesen Verhaltensanweisungen nicht Folge leisten, können für eine angemessene Dauer des Mother Membership Clubs verwiesen werden.

4.5.2. Das Anbieten sowie die Abhaltung jeglicher selbstständigen Gewerbeausübung im Mothers Membership Club, wie etwa entgeltlichen Coachings, Kurse oder sonstiger kostenpflichtiger Trainingseinheiten bedarf einer vorigen individuellen Vereinbarung mit dem Mothers Membership Clubbetreiber.

4.6. Beaufsichtigung von Kindern

4.6.1. Das Gewerbe von Mothers Only e.u. besagt, dass eine Beaufsichtigung von Kindern ohne pädagogischen Hintergrund vorgesehen ist. Gesundheitsrelevante Informationen und Änderungen zum Gesundheitszustand (z.B. Allergien, Krankheiten etc.) sind unverzüglich dem Personal zu melden.

4.6.2. Sie erlauben es Mother Only und seinen Mitarbeiterinnen, Foto und Videomaterial von Ihnen und der teilnehmenden Kinder in den Mothers Only Räumlichkeiten aufzunehmen und dieses Material, solange es die Sicherheit der Kinder nicht gefährdet, für Werbe- und Marketingzwecke zu nutzen. Sie können schriftlich unter mo@mothers-only.at verlangen, dass dieses Material nicht von Mothers Only genutzt wird.

4.6.3. Wenn das Verhalten des Kindes in den Mothers Only Räumlichkeiten als nicht akzeptabel befunden wird, steht es Mothers Only frei das Kind von zukünftigen Besuchen auszuschließen (z.B. durch soziales Fehlverhalten, Verletzung anderer etc.).

4.7. Versicherung

Sie bestätigen, dass alle Risiken, die den Besuch im Mothers Only betreffen, außer den Schäden die explizit und nachweisbar von Mothers Only oder einer seiner Mitarbeiter ausgehen, z.B. Sachschäden, Sie selbst verantworten. Daher sind Sie auch verantwortlich entsprechende Sicherheits- und Versicherungsvorkehrungen zu treffen. Bitte beachten Sie weiters die Haftungsbeschränkung von Mothers Only in Klausel 4.8.

4.8. Haftungsbeschränkung

4.8.1. Mothers Only haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäßes Verhalten Ihrerseits oder des Kindes/der Kinder, fehlender Information oder durch Nichteinhalten einer der Klauseln dieses Vertrags zustande kommen.

4.8.2. Mothers Only haftet nicht für Drittanbieter/Dienstleisterinnen von Services, die aufgrund Ihrer Anfrage bestellt werden. z.B. bei Unzufriedenheit, Absagen, Stornierungen etc.

4.8.3. Mothers Only trägt nicht die Verantwortung seine Dienstleistung durchzuführen, wenn unvermeidbare Umweltbedingungen wie z.B. Feuer, Überflutung, bewaffneter Konflikt, zivile Unruhen oder andere Gründe, die von Mothers Only nicht kontrollierbar sind die Durchführung der Services nicht ermöglichen. Rückerstattungen können hier aufgrund von höherer Gewalt keine garantiert werden.

5. Öffnungszeiten

5.1. Die Öffnungszeiten sind: Montag – Freitag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag: geschlossen.

5.2. Geringfügige Änderungen der Öffnungszeiten sind durch den Mothers Membership Clubbetreiber zulässig. Geplante Änderungen der Öffnungszeiten sind durch Aushang im Mothers Membership Club zumindest vierzehn Tage vor Wirksamwerden zu verkünden.

5.3. Bei gesetzlichen Feiertagen und Betriebsurlaub verfallen die nicht konsumierten Slots und es erfolgt keine Rückerstattung dieser Slots. Nicht eingelöste Slots können nicht mitgenommen werden.

6. Entgelt

6.1. Das vertraglich vereinbarte Entgelt (Mitgliedsbeitrag) ist erstmalig am Buchungstag fällig und wird monatlich am selben Tag jeweils mittels Kreditkarte abgebucht. Der Mitgliedsbeitrag versteht sich inkl. Umsatzsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe. Die Zahlung ist rechtzeitig, wenn Sie am Fälligkeitstag veranlasst worden ist.

6.2. Im Falle des Zahlungsverzuges ist der Mothers Membership Clubbetreiber berechtigt, Verzugszinsen in der gesetzlichen Höhe in Rechnung zu stellen. Im Falle jeder mangels Deckung oder unberechtigten Widerrufs nicht eingelösten oder zurückgereichten Kreditkartenabbuchung ist Mothers Membership Club berechtigt, die für die Bankrücklast und die Bearbeitung entstehenden Kosten zu berechnen und diese mit der nächsten Lastschrift automatisch einzuziehen. Gerät das Mitglied mit Zahlungen in Rückstand, die der Höhe nach dem Betrag von 2 Monatsbeiträgen entsprechen, wird der für die gesamte Restlaufzeit noch offene Betrag sofort fällig gestellt und die Mitgliedschaft gesperrt. Die Geltendmachung von weiteren Schadensersatzansprüchen bleibt vorbehalten

7. Vertragsdauer und (vorzeitige) Beendigung des Vertrages

7.1. Die Mitgliedschaft wird unbefristet abgeschlossen und kann jeweils zum Monatsletzten unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist schriftlich (per E-Mail) gekündigt werden.

7.2. Der Mothers Membership Clubbetreiber kann den Vertrag mit sofortiger Wirkung – auch vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit und ohne an Kündigungsfristen und -termine gebunden zu sein – kündigen, wenn:

7.2.1. Wenn das Mitglied mit der Bezahlung des Mitgliedsbeitrages in Verzug ist und der ausständige Mitgliedsbeitrag trotz einer Nachfristsetzung von zumindest 14 Tagen nicht vollständig entrichtet wird;

7.2.2. Wenn das Mitglied wiederholt und trotz erfolgter Abmahnung gegen die Vorschriften zur Nutzung des Mother Membership Club (Punkt 4. dieser AGB) verstößt. Eine Abmahnung ist nicht erforderlich, wenn ein Mitglied infolge der Verletzung dieser AGB schuldhaft die Gesundheit einer anderen Person gefährdet oder eine andere Person verletzt hat;

7.2.3. Wenn das Mitglied im Mothers Membership Club gerichtlich strafbare Handlungen setzt.

7.3. Das Mitglied kann den Vertrag nicht mit sofortiger Wirkung kündigen. Das Mitglied muss die einmonatige Kündigungsfrist einhalten (vgl. 7.1.) und spätestens eine Kalenderwoche vor der Fälligkeit des Mitgliedsbeitrages schriftlich per E-Mail kündigen.

8. Betriebsunterbrechungen

8.1. Zur Sanierung, Reinigung und Reparatur des Mother Membership Clubs sind gänzliche Betriebsunterbrechungen bis zum Ausmaß von 14 durchgängigen Kalendertagen, höchstens aber von 21 Kalendertagen pro Jahr möglich. Diese Betriebsunterbrechungen sind mindestens 7 Tage vorab per Aushang im Mothers Membership Club bekanntzumachen. Ungeachtet dessen, hat der Mothers Membership Clubbetreiber Betriebsunterbrechungen auf ein geringstmögliches Ausmaß zu beschränken.

8.2. Für länger dauernde Betriebsunterbrechung wird die Mitgliedschaft um das Ausmaß der Betriebsunterbrechung verlängert. Nach Wahl des Mitglieds kann auch der anteilige Mitgliedsbeitrag rückerstattet bzw. gutgeschrieben werden.

9. Sonderbestimmungen für Online-Verträge mit Verbraucher

9.1. Der Vertrag kann über die Website des Mothers Membership Clubbetreibers abgeschlossen werden. Dadurch wird ein verbindliches Angebot zum Abschluss des gewählten Membership Vertrags abgeben und die Membership Bestimmungen werden akzeptiert.

9.2. Verbraucher können Online-Verträge binnen vierzehn Tagen ab Vertragsschluss ohne Angaben von Gründen widerrufen. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher den Mother Membership Clubbetreiber Mothers Only e.U. Haidingergasse 17/EG/Top 37, 1030 Wien, mo@mothers-only.at mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abzusenden. Über den ersten Monatsbeitrag hinaus entstehen dem Mitglied keine weiteren Kosten. Eine Rückerstattung des Mitgliedsbeitrages ist nur dann gewährleistet, wenn innerhalb dieser 14 Tage keine Leistung in Anspruch genommen wurde.

10. Haftung

 

Für mitgebrachte Kleidung und sonstige Gegenstände, insbesondere Wertgegenstände und Geld, wird im Rahmen des gesetzlich Zulässigen keine Haftung übernommen.

 

11. Datenschutz und Vertraulichkeit

 

Mothers Only sichert seinen Mitgliedern zu, dass sämtliche personenbezogene Daten streng vertraulich behandelt und ausschließlich zur Verwaltung und Abwicklung der Mitgliedsverträge sowie zur Übermittlung neuer verwendet werden. Diese Daten werden weder entgeltlich noch unentgeltlich an Dritte weitergegeben. Das Mitglied kann auf Anfrage Auskunft über die bei Mothers Only gespeicherten Daten erhalten und kostenfrei die Richtigstellung oder Löschung der Daten verlangen.

 

12. Schlussbestimmungen

12.1. Das Mitglied hat bei Abschluss der Mothers Only Membership wahrheitsgemäße Angaben über vertragsrelevante persönliche Daten zu machen. Das Mitglied hat dem Mothers Membership Clubbetreiber jede Änderung vertragsrelevanter Daten (Name, E-Mail-Adresse, Kreditkartendaten, etc.) unverzüglich bekanntzugeben. Kosten für notwendige Gebühren bei Adressenermittlungen bzw. Rücklastschriften trägt das Mitglied, wenn es seiner Mitteilungspflicht nicht nachgekommen ist.

 

12.2. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so bleibt die Gültigkeit der AGB im Übrigen unberührt. Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden dem Member spätestens zwei Monate vor dem Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens per E-Mail übermittelt. Das Member kann den Änderungen vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens entweder zustimmen oder sie ablehnen. Die Zustimmung des Members gilt als erteilt, wenn es seine Ablehnung nicht vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen angezeigt hat.

 

12.3. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss von Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Wien. Vertragssprache ist Deutsch.